10.10.14

Endspurt-Nachtschicht

... weil es noch viel zu tun gibt!

  • Polsterrolle
  • Nestchen
  • Oberteil
  • Pumpjeans
  • Bettlaken
  • Knistertuch
  • Kinderwagenmuff

Und bei euch so?

7.10.14

[Angekotzt] Seichte Hausfrauenblogs in Pastellfarben?

Ich weiß gar nicht, wie ich diese Rubrik nennen soll. Ich weiß nur, dass es sie schon lange geben müsste auf diesem Blog. "Empört euch mal wieder"? "Empörung der Woche"? "Ankotzding des Monats"? "Nervt"? "Angeprangert"? Vielleicht letzteres. 

Obwohl ich eigentlich das Motto "Empört euch mal wieder" in dieser oftmals so schnelllebigen Medienwelt sehr passend finde. Wir lesen etwas, finden's scheiße, denken auch noch "ist ja Mist", und dann scrollen wir weiter. Vielleicht erzählen wir bei Gelegenheit noch jemandem davon. Meistens ergibt sich aber keine Gelegenheit oder das Gegenüber hakt es ebenso unter "Mist" ab wie wir selbst. Ganz selten geben wir unserem Wissen Konsequenzen. "Nestlé gräbt also Dörfern Wasser ab und verkauft es als Mineralwasser in Deutschland?" - Nestlé wird in diesem Haushalt nicht mehr gekauft. Aber so konsequent sind wir selten. Und wenn, auch noch viel zu leise. Am besten wäre, nicht nur zu boykottieren, sondern auch allen davon zu erzählen. Auch, wenn's die vielleicht nervt. Weil sie vielleicht keine Lust haben, sich über Dinge zu empören. Weil's ja auch unbequem ist oder jeder andere Dinge empörenswert findet. Aber das ist ja eigentlich egal. Wir sollten einfach mal anfangen, uns reichhaltig zu empören!

Und ja, ich finde, das gehört auf einen Blog. Besonders auf einen Blog mit bunten Strickstücken und Nähversuchen. Besonders zwischen Rezepte und Babysöckchen. Genau da hin gehören Artikel über Dinge, die einfach Mist sind, wie sie sind. Und dadrunter gehören Kommentare, wie "aaach, du übertreibst" - gefolgt von drei noch brennenderen Hassreden über das jeweilige Thema!

Vielleicht würde diese Dame [Brigitte-Artikel: "'Hilfe, ein Häkeldiplom!' Oder warum der DIY-Trend ein Ende haben muss"] dann auch nicht so negativ über Kreativblogs von unterschiedlichsten Frauen denken. Es würde vielleicht nicht alles so pastell-rosa-dümmlich erscheinen wie sie es uns Bloggern unterstellt, aber wir könnten unser Sprachrohr, welches ganz offensichtlich Menschen erreicht (sagt jedenfalls die Besucherstatistik) auch mal für die Dinge nutzen, die eben nicht flauschig oder schön sind, die man nicht nachmachen muss und in denen man nicht schwelgen kann, sondern die wir alle anpacken und ändern müssen. Und das beginnt damit, dass man sie benennt.
Was anderes wollte die Frau in ihrem Artikel wohl (hoffentlich) auch nicht sagen - allerdings ist der in meinen Augen genau das, was sie Bloggerinnen vorwirft: Weichgespült, wenig sagend, kuschelnd-klischee-weiblich.

Jemand, der ein produktives Hobby hat, ist jenen weit voraus, die ihre Zeit mit TV und Playstation verbringen. Es ist von da aus ein relativ kleiner Schritt, Abläufe, Strukturen, Gegebenheiten zum Thema zu hinterfragen. In diesem Punkt sind häkelnde, bloggende Frauen allerdings keineswegs besser oder schlechter als der Rest der Gesellschaft, der nicht niedliche Täschchen für alle herstellt. Ein paar werden von der oben beschriebenen 2-Sekunden-Empörung gepackt, andere engagieren sich schon seit Jahren beim Naturschutzbund. Den Querschnitt wird man so auch unter Leichtathleten, Hausfrauen, Playstationzockern und Hochleistungsschachspielerinnen ziehen können. Und dabei spielt jeder, der auch nur ein privates Facebookprofil betreibt, aktiv Profilierungstheater. Was poste ich wie und wann und wie sehe ich dabei aus und welches Bild erzeuge ich dadurch von mir? Wenn Hausfrau Inge Meier (53) anfängt, über ihren Garten und ihre, vielleicht nicht einmal sonderlich kreativen oder schönen, gestrickten Socken für all ihre Enkelkinder und Lieblingsneffen zu bloggen, steckt dahinter auch keine verwerflichere Motivation als die, die den 18 jährigen Mark dazu bringt, Fotos von sich und seinen Homies in seinem dicken Sportwagen, den er von Mutti bekommen hat, zu posten.

Und trotzdem: Unsere Blogs werden wertvoller, wenn wir uns Gedanken über unsere Gesellschaft machen, statt nur bis zum nächsten Maschenmarkierer zu denken und zu schreiben. Wie wäre es denn, wenn wir gerade auf solchen, kritischen, empörenden Gebieten mal ganz kreativ werden? Mir schweben da spontan Selbstversuche im veganen Stricken vor - weil wir alle, hoffentlich, schon einmal vom Mulesing gehört haben. (Übrigens einer der meistgelesenen Artikel auf diesem Blog.) Oder wie ist das mit Upcycling? Macht Spaß, aber wir könnten uns auch mal mit den Hintergrundfacts zum Thema beschäftigen - würde auch keinem wehtun und vielleicht zu weiteren Schritten inspirieren.
So könnten wir mit unserem "AD ohne H und S", das uns von der Brigitte-Frau vorgeworfen wird, mal was wirklich Kreatives und Produktives machen - etwas, von dem die Leser_innen und im Zweifelsfall dann die Gesellschaft noch viel mehr haben als von der Bilderreihe der neuen Grannydecke. 

Empört euch mal wieder! Möglicherweise nicht jeden Tag ganz laut und in aller Öffentlichkeit. Aber jeden zweiten. Oder einmal in der Woche.




3.10.14

Mehr Patches... (V) und ich bin dann mal weg...


Hier kommt noch ein kleines Patchupdate :) Ich freu mich so, dass unsere Decke wächst :)


Eine Chorfreundin des Liebsten hat uns diesen niedlichen Schnuller gestickt.


Unsere Pfadfinderfreundin war mal so richtig kreativ: Ein Hamster mit Blockflöte! :)


Und ist er hier nicht cool? Eine Freundin, mit der ich in Belgien war, und ihr Freund haben diesen tollen Patch designt :)


So, und damit melde ich mich hier ab. Durch ein paar Meinungsverschiedenheiten zwischen meinem Körper und dem Baby wird wohl eine Einleitung nötig sein. Das klärt ein Gespräch nächste Woche. Mir geht es nicht so gut. Macht euch keine Sorgen, alles ist halb so schlimm. Aber ich merke, dass ich langsam aber sicher die letzten Energien raushaue und mich dann auch sehr freue, wenn nicht mehr nur ich sondern auch der Liebste und alle anderen fürs Baby da sein können. Ich melde mich dann mit hoffentlich guten Nachrichten und als Mama eines kleinen Trollkinds :) Macht's euch schön!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...